Amed / Ost-Bali

 

In Amed liegt nicht nur ein kleines, japanisches Schiffswrack (ein Patrolienboot), Amed bietet auch sonst eine Vielfalt an interessanten Dingen. Schon alleine der Weg dort hin ist sagenhaft schön.

 

Die Fahrt nach Amed ist eine Fahrt durch die Natur, Reisfelder und Palmen wohin man blickt. Nicht nur für Taucher lohnt sich die Reise in diese Gegend, weil Amed ist auf Bali wohl auch einer der schönsten Orte zum Entspannen, zum Wandern und zum Urlauben. Wer die Natur liebt, wird diese Landschaft lieben. Video Landschaft

 

Herrliche Korallen beim Wrack

 

Video

 

In Amed sieht man sehr viel von Bali's Unterwasserwelt, ob beim Strömungtauchgang oder beim Tauchen in strömungsgeschützter Bucht, je nach Belieben und Erfahrung.

 

Du findest in Amed Millionen bunte Fische wie den Nasendoktorfisch, viele Federsterne und Kardinalfische, Schildkröten und Blaupunktrochen sind natürlich auch heimisch. Hochgiftige Steinfische sieht man hier genauso wie herrlich schöne Geisterpfeifenfische, wenn man Glück hat trifft man auch einen Mimic Oktopus. 

 

Kleine Tiere wie die perfekt an die Korallen angepassten Pygmäen Seepferdchen sind natürlich auch da wenn wo Korallen gedeihen, aber halt schwer zu finden wenn man nicht weiß wo sie sich aufhalten. Profis machen in Amed auch gerne Makro-Aufnahmen im Sand oder Schlamm (Muck Diving). 

 

Tanzgarnelen, farbenfrohe Schnecken, Schaukelfische und faszinierende Krokodilfische, Fledermausfische und bunte Seesterne und Seeanemonen, Sandaale, Glasfische, Schwämme und viele Arten von Krabben runden die Artenvielfalt ab.

 

Nur wenige Meter vom Strand entfernt liegt das japanische Schiffsrack, also im flachen Wasser (weitgehend strömungsgeschützt). In einer Tiefe von ca. 12 Meter hat man praktisch alles gesehen, auch die unglaublich schönen (aber giftigen) Rotfeuerfische.

 

Neben dem Wrack ist ein herrlicher Korallengarten und vieles was man sehen will liegt praktisch im Sicherheitsstop-Bereich, nur ca. 5 m tief. Mit etwas Glück trifft man auch Delfine (sogar beim Schnorcheln) und der "Nemo" ist natürlich auch stets anzutreffen in Amed. 

 

Schildkröte aus Holz als Weinhalter
Weinhalter Schildkröte

 

Schildkröten und viele Korallen 

 

Das Tauchgebiet in Amed ist eines der schönsten in Bali. Das Wrack ist zwar nicht so groß aber die Tierwelt ist atemberaubend, vielfältig und bunt und hier kommen Fotografen, Tauchanfänger und auch Fortgeschrittene auf Ihre Rechnung. 

 

Eine Besonderheit sind die herrlichen Blasenkorallen und die Gorgonien im Korallengarten beherbergen viele kleine Schönheiten wie Schaukelfische und winzige Seepferdchen. Weiters gibt es auch Riesenmuscheln (Achtung, nicht hineingreifen, 2011 ist einer abgesoffen weil die lassen nicht mehr los wenn sie sich erst einmal geschlossen haben). 

|   Kontakt   |   www.tauchen-bali.at   |   Möbel Mitter   |